www.davinci-teddys.de

Hier einiges wissenswertes über Cashmere und Langhaar: 

Ich bin ja ein Fan der langhaar Kaninchen, besonders putzig fand ich die Cashmere Widderchen. Nur...es gibt kaum noch Züchter dieser tollen Rasse! 

Der Grund war schnell gefunden....viele züchten sie nicht mehr weil sie wie alle langhaar Kaninchen zumindest bis zum Fellwechsel, sehr pflegeaufwendig sind. Auch werden Minilop oder NHD eigentlich bewusst deswegen ohne langhaar gezogen. Ich musste wirklich lange suchen bis ich wenigstens zwei geeignete Zuchttiere zum Start meiner Zucht gefunden habe. Man sollte wissen, das es in den Niederlande und auch in England noch etliche NHD oder Minilop gibt, die eben CT, also Cashmereträger sind. Ich werde meine Zucht nun auf diese zwei Zuchttiere aufbauen und mir aus reine NHD oder Minilop erst mal CT (Cashmereträger) daraus ziehen, um so auf wiederum auf reine Cashmere zu kommen. 


Mein Ziel ist: - pflegeleichtes Fell in langhaar zu bekommen ohne zu verfilzen, kleine runde kompackte Cashmere zu erhalten. Zahnfehlerfreie Tiere mit gutem Behang zu züchten und freundliche, aufgeschlossene Zuchttiere und Liebhabertiere zu ziehen. Der Anfang ist gemacht, alles weitere wird sich hoffentlich ergeben. 


Ich gebe Cashmere Nachzuchten später gerne an Liebhaber oder interessierte Züchter heraus nur sollte man bedenken das sie genauso wie Teddyzwerge oder Teddywidder eben eine sorgfältige Fellpflege benötigen. Ich bin gerne bei dieser behilflich und biete auch in Problemfällen einen Service gegen einen kleinen Unkostenbeitrag an, wenn man in meiner näherer Umgebung wohnt oder gebe Tips auch schriftlich/mündlich weiter. Generell werde ich ebenfalls eine Broschüre mitgeben über Pflege, Haltung und Fütterung, wo alles weitere drin stehen wird.


Leider werden viele Langhaar Stehohren oder auch Langhaarwidder angeboten wo später ein katastrophales Fell besitzen und man ist zu Recht überfordert damit. Sie verfilzen meist schnell was den Grund einer schlechten Fellqualität hat, verursacht durch irgendwelches reinziehen an verschiedene Fellarten, wie Rex und Satin. Diese zwei Fellarten verbunden mit Langhaar sind Hauptverursacher der schlechten Fellqualität. Es gibt aber auch so, ohne Satin und Rex schlechteres Fell, wenn einfach nicht richtig selektiert wird an Zuchttieren. Besitzen diese bereits dünnes oder zu viel an Unterwolle, oder filzen bereits von Haus aus, wird dies auch immer an die Nachzuchten weiter gegeben.



Hier nun alles wissentswertes zu Cashmere, Verfasst von Renate Roth-Sommer eine liebenswerte tolle Züchterkollegin aus der Schweiz!


http://www.widder-ag.de/websites/rasseberichte/Rasebericht_zukunft/rass_bericht_cashmere_zwergwidder.htm